Pressemeldung:

 

 

 

 

 

Parkett Star Award für JAF-Schauraum in Linz

Linzer JAF-Niederlassung erhält in Hannover renommierte Branchen-Auszeichnung für den innovativen Umbau ihres Schauraumes. Geplant wurde dieser von der Firma Kirchberger.

Linz/Hannover. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurde J. u. A. Frischeis (JAF) am 11. Jänner 2019 in Hannover mit dem Branchenpreis Parkett Star ausgezeichnet. Der Holzhändler erhielt für den Umbau des Schauraumes in Linz die Auszeichnung für den „Besten Geschäftsumbau im Holzhandel“. Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury vom naturverbundenen und innovativen Konzept. Die Verleihung des Parkett Stars fand bereits zum achten Mal auf der internationalen Weltleitmesse für Bodenbeläge „Domotex“ in Hannover statt.

 

Boden zum Anfassen im Linzer JAF-Schauraum

 

„Inneneinrichtung ist ein sehr emotionales Thema, das der Kunde mit allen Sinnen erfassen möchte“, berichtet der Linzer JAF-Niederlassungsleiter Christoph Kapeller. „Es war uns deshalb wichtig im Einklang mit unserem Naturprodukt Holz, auch den Schauraum zum Naturraum werden zu lassen. Das dieses Konzept nun ausgezeichnet wurde, freut uns wirklich sehr.“

Der Linzer Schauraum in der Prinz-Eugen-Straße 13 ist tatsächlich einen Besuch wert. Eine modern stilisierte Eiche fängt beim Betreten des Raumes den Blick des Besuchers sofort ein. Weiches Tageslicht, das sich unter der Baumkrone auf dem dunklen Eichenparkett ausbreitet, verstärkt den Eindruck auf einer Lichtung zu stehen. 60 Parkett und 140 Bodenbelagsmuster, die in stilvollen Auszügen auf die Kunden warten, lassen die Suche nach dem perfekten Boden zum besonderen Erlebnis werden.

 

 

---------------------------------------------------

AUSTRIAN INTERIOR DESIGN AWARD 2018

Wir gratulieren dem Eisdieler zum Gewinn des AUSTRIAN INTERIOR DESIGN AWARD 2018

Eisdieler

Einreichung aus OÖ

 

Dem Gestaltungsprinzip des Eisdielers folgend, bei dem das gesamte visuelle Erscheinungsbild generell in Schwarz und Weiß gehalten ist, konzipierten die X Architekten die Verkaufsfläche in der Shopping Mall Plus City in Pasching. Der winzig kleine Shop, der eher einer zur Mall hin offenen Nische ähnelt, wurde in unregelmäßig gebrochene Flächen zerlegt. Die Designelemente ähneln Kristallen, die aus Boden, Wänden und Decke wachsen. Kühlpulte, Informationstafeln, Sitznische, Laden, Halterungen und Wasserspender sind in diese künstlich geschaffene Topografie integriert. Die rhythmisch gesetzten, schwarz und weiß gezackten Linien, die das gesamte Shopkonzept überziehen, erschaffen zusätzlich zur tatsächlichen Dreidimensionalität durch das Muster vorgetäuschte Illusion von Körpern. Das Design funktioniert am spezifischen Ort des Einkaufszentrums und lässt durch seine strikte Schwarz-Weiß-Ornamentik den eigentlich kleinen Raum größer erscheinen.

 

Kategorie: Innenarchitektur – Objekt I Shop, Ladenbau

Gestaltung: X Architekten ZT GmbH

Ausführung: Tischlerei Kirchberger, DesignArtDX

Auftraggeber: schwar(w)ei gastro gmbh

Fotocredits: Romana Ring

 

Kirchberger Ges.m.b.H. & Co. KG Industriezeile 42 A A-4020 Linz +43 732 779 679 plan@kirchberger-tischler.at
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 7.00 - 16.30 Uhr und Freitag 7.00 - 12.15 Uhr Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung.